Winterführung im Wildpark Saarbrücken

Geschrieben von SRL am in Veranstaltungen

Luchs

© Rafael Greif

Trotz durchwachsener Wetterlage konnte Revierförster Rafael Greif vom Amt für Grünanlagen, Landwirtschaft und Forsten der Landeshauptstadt am Sonntag, den 17.03.2013, rund ein Dutzend interessierte Bürger und Vereinsmitglieder zur kleinen Winterführung durch den Wildpark und Stadtwald begrüßen. Vom Startpunkt „Wildparkpavillon“ ging es zu den in unseren Wäldern heimischen Wildtieren. Auf dem Fußweg durch den Wildpark konnte man über Steinbock, Uhu, Wildkatze, Luchs, Muffel, Reh-, Rot-, und Damwild einiges Wissenswertes erfahren. Interessant wurde es auch beim Verhalten der Wildschweine die als Kulturfolger wie auch der Fuchs mittlerweile immer öfter im Stadtgebiet anzutreffen sind. Nach den Wisenten gab es auch das Logotier des ÖJV-Bundesverbandes, die Luchse zu bestaunen. Auch hier gab es Aufklärung über deren Vorkommen und Verhalten in freier Wildbahn und die Auswirkungen auf die heimischen Wildarten.

Schwarzwild

© Rafael Greif

Auf der gesamten Wegeführung am Stadtwaldrand gab es zum Abschluss noch Interessantes über das Arbeitsumfeld eines Försters in einem nach Naturland-Richtlinien bewirtschafteten Naherholungswald zu hören. Mit dem Einblick in eine Durchforstungsmaßnahme konnte die Nachhaltigkeit der Nutzung des Stadtwaldes, die Wegeerschließung und Verkehrssicherungsarbeiten im Stadtwald näher gebracht werden. Im neuen Waldklassenzimmer gab es zum Ende Informationen zu Aktionen der Umweltbildung im Wildpark. Nach der Beantwortung aller Fragen ging es dann zu einer kleinen Abschlussstärkung in den Wildparkpavillon.
Wir möchten nochmals allen interessierten Teilnehmern danken und hoffen diese auch bei der nächsten Veranstaltung im Wildpark oder mit dem Verein Ökologisch Jagen im Saarland e.V. begrüßen zu dürfen.